naturgeflatter im Winter...

Speckfeld, Kitzingen, Iphofen, Winterquartier, Fledermaus, naturgeflatter

Das schöne am Fledermausschutz ist, man hat das ganze Jahr über zu tun. Und diesen Winter gab es allerhand zu entdecken.


Fledermäuse haben im Winter ein Problem, sie finden nichts zu fressen. Also heisst es ab in den Winterschlaf. Nach dem Herbst suchen sie sich kühle, frostfreie, meist feuchte Winterquartiere in alten Kellern oder Höhlen. Alle Körperfunktionen werden herunter gefahren. Der Herzschlag sinkt auf wenige Schläge pro Minute und die Körpertemperatur sinkt auf wenige Grad ab. Kopfüber im Energiesparmodus müssen sie es bis zum Frühling aushalten.

Winterquartier, Graues Langohr, Plecotus austriacus, Fledermaus, naturgeflatter
Brauens Langohr, Plecotus auritus, Winterquartier, naturgeflatter

Wer braucht heutzutage noch einen feuchten Bruchsteinkeller? Viele dieser wertvollen Winterquartiere verfallen, oder wurden schon verfüllt. Moderne Keller sind trocken und zu warm, selbst wenn sie für Fledermäuse zugänglich wären, sie würden sich nicht eignen. Ein großes Thema im Fledermausschutz ist also der Erhalt alter Keller. Falls jemand aus dem Landkreis Kitzingen stammt und hier einen alten Keller kennt, ich freue mich über jeden Hinweis!

Winterquartier, Fledermaus, Weinkeller, Kitzingen, naturgeflatter
Winterquartier, Fledermaus, Bruchsteinkeller, Kitzingen, naturgeflatter

Die Fledermauszählung in den Winterquartieren ist eine gute Möglichkeit der Bestandskontrolle. Manche Quartiere werden seit Jahrzehnten regelmässig aufgesucht. Das Zählergebnis ist auch vom Wetter abhängig, wenn es noch nicht richtig kalt war, sind die Quartiere oft "unterbesetzt". Gerade kälteresistente Arten kommen erst nach längeren Frostperioden in die unterirdischen Winterquartiere, ansonsten bleiben sie in den oberirdischen, wie z.B. Baumhöhlen. Dieser Winter war richtig kalt und wir hatten nicht nur Schnee, sondern auch einige Mopsfledermäuse. Hohe Winterquartier Zählergebnisse haben wir hier im Landkreis leider nicht. Wir kommen auf nicht mal 100 Tiere aus insgesamt 7 verschiedene Arten. Ich bin mir sicher, dass wir noch so manches Winterquartier nicht gefunden haben.

Fledermaus, Winterquartier, Gewölbe, Kitzingen, naturgeflatter
Fledermaus, Winterquartier, Bergwerksstollen, Kitzingen, naturgeflatter

Im vergangenen Winter habe ich in einem klimatisch gut geeigneten, aber leider völlig spaltenlosen Keller Hohlblocksteine aufgehängt. Einfach um es mal auszuprobieren. Und tatsächlich, in diesem Winter waren zwei Graue Langohren in den Steinen gehangen. Manchmal lohnt sich der Aufwand unmittelbar.

Fledermaus, Winterquartier, Kitzingen, naturgeflatter
Fledermaus, Winterquartier, Kitzingen, naturgeflatter
Fledermaus, Winterquartier Kitzingen, naturgeflatter

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Arthur Scholl (Freitag, 24 Februar 2017 07:39)

    Klasse Christian, mach weiter so. Ich denke, da ist noch Potential da, du wirst noch einige Keller finden. Und du mußt mir mal den Unterschied zwischen Braunen- und Grauen Langohr erklären. Ich habe da immer ein Problem, da wir hier kaum Graue haben.Flatterige Grüße aus den Haßbergen

  • #2

    Christian (Freitag, 24 Februar 2017 17:21)

    Na wenn es um Graue Langohren geht, komme uns mal besuchen. Dann machen wir einen Bestimmungskurs vor Ort :)