Hortus nocte - wir pflanzen Vielfalt

Stauden pflanzen für mehr Vielfalt im Naturgarten Hortus nocte, Mainbernheim, Kitzingen, Stadtnatur,

Die große Pflanzaktion im Naturgarten. 400 Stauden haben einen neuen Platz gefunden. 


Das urbane Naturgartenprojekt rief und 18 helfende Hände waren gekommen. Gemeinsam wurden Wildstauden aus der Staudengärtnerei in Rödelsee gepflanzt.

 

Unser Trockenhang, eine magere und vielfältige Fläche, soll Insekten das ganze Jahr über Pollen und Nektar spenden und den gegenüberliegenden Wildblumenhang ergänzen. Gepflanzt wurde in 0 - 8 mm Recyclingmaterial, einem Gemisch aus feinem Schotter, Grubensand und Ziegelbruch. Darunter befindet sich eine Drainageschicht aus grobem Kalkschotter. Der trockene Charakter und die offenen Stellen liefern ideale Bedingungen für bodennistende Wildbienen. In Deutschland gibt es  580 verschiedene Arten von Wildbienen und drei Viertel davon nisten im Boden. Ich bin sehr gespannt wieviele und welche Arten sich ansiedeln. Nächstes Jahr starten die ersten öffentlichen Exkursionen durch den Naturgarten.

Wer Lust bekommen hat sich das Projekt mal anzusehen oder gar mitzuhelfen, findet hier weitere Infos: klick

Kommentar schreiben

Kommentare: 0