Ein Garten für Nachtschwärmer

Ein Garten für Nachtschwärmer, Fledermaus & Nachtfalter Saatmischung, Design Wirkraum, Konzept naturgeflatter

Der Rückgang an Insekten wirkt sich negativ auf die Bestände der ohnehin schon bedrohten Fledermäuse aus, sie finden weniger Nahrung. Hier setzt die Fledermaus & Nachtfalter Saatmischung an.

 

Es sind über 20 verschiedene nektarspendende Nachtblüher und Raupenfutterpflanzen für Nachtfalter enthalten.

Diese "Allerweltspflanzen" wuchsen vor wenigen Jahren noch üppig in unseren Siedlungen und Gärten. Durch Versiegelung von Flächen und übermäßige oder falsche Grünpflege, sowie durch moderne Kies- und Schottergärten sind diese Arten kaum noch zu finden.

 

Besonders gefördert werden Eulenfalter, bevorzugte Beute des Grauen Langohrs.


Über 20 verschiedene Saaten, bunte Vielfalt für viele Nachtfalter, nacturgeflatter
Bunte Vielfalt für Nachtfalter
Ein garten für Nachtschwärmer, die Saatmischung auf 1500 Quadratmeter, Christian Söder, naturgeflatter
Ein Garten für Nachtschwärmer

Gemeinsame Aktion mit einer Schulklasse. Foto: Christian Söder, naturgeflatter

Das Projekt dient nicht nur dem Fledermausschutz und der Förderung von Nachtfaltern. Im Sinne der Umweltbildung zeigt es Kindern und Erwachsenen, dass es ohne Raupe keinen Schmetterling gibt.



Gemeinsam mit der Kreisfachberatung für Gartenkultur entstand eine weiterführende Informationsseite für Gartenfreunde.