Fachbüro für Artenschutz an Gebäuden

Seit 2015 erstellt das Büro naturgeflatter artenschutzrechtliche Fachgutachten und begleitet Bauvorhaben, wenn besonders geschützte Arten wie Fledermäuse und Gebäudebrüter betroffen sind.


was wir gerade so machen...

Von oben blickt man auf die Burgruine Lichtenberg vor der Rhön. Historische Burgmaueren umschliessen die Burgschänke.
Lichtenburg, Ostheim v. d. Rhön, staatl. Bauamt Schweinfurt
drei eng aneinandergebaute historische Gebäude eines Schlosses mit Turm, eingerahmt von alten Bäumen.
Museen Schloss Aschach, Bezirk Unterfranken
Sondierung zur Abbruchvorbereitung, Gemeinde Kolitzheim
Sondierung zur Abbruchvorbereitung, Gemeinde Kolitzheim
Das historische Gradierwerk in Bad Kissingen. Vom Hauptturm zweigt der Nordflügel ab. In der offenen Holzkonstruktion erkennt man die Gefache voller Reisig.
Gradierwerk Bad Kissingen, staatl. Bauamt Schweinfurt.
Das Gebäude der ehemaligen Zollwerfthalle am Würzburger Hafen, eingerahmt von Kulturspeicher und Heizkraftwerk.
Ehemalige Zollwerfthalle, Stadtwerke Würzburg AG
Freiliegendes Mauerwerk, hohe Balkendecke, vier große Sprossenfenster. Der Raum wird von Licht durchflutet.
Umweltstation Alter Hafen, Stadt Marktsteft
Die Seitenwände eines alte Bruchsteinkellers werden durch drei breit ausladende Holzbalkenkonstruktionen abgestützt.
Optimierung von Fledermauswinterquartieren, Stadt Iphofen
Blick von unten in einen historischen Dachstuhl. Man erkennt viele Spalten an den Balken. Dort können Fledermäuse ihr Quartier haben.
Quartieroptimierung für das Graue Langohr, Regierung von Unterfranken