Ideen für allerlei Naturgeflatter...

naturgeflatter dreht sich nicht nur um Fledermäuse, sondern auch um Falter bei Tag und Falter bei Nacht, um Natur in der Stadt und Natur auf dem Land.


Hier, ein paar ausgewählte Projekte, die Ihnen einen ersten Eindruck meiner Arbeit geben.




Naturraumaufwertung

Es entstehen extensive Wiesen, lange Baumreihen und Hecken mit Fruchtsträuchern für spannende Zielarten.

In Umsetzung...


Hellmine

Seite für Seite flatterhafte Geschichten aus der Nachbarschaft.

Bald darf ich eine erste Leseprobe zeigen...


Rettet das Graue Langohr, Christian Söder, naturgeflatter, Grafik von Ben York Balser

Flurbereicherung

Ein LfU Artenhilfsprogramm für das Graue Langohr. Angewandter Naturschutz im Siedlungsgebiet.



Zweifarbfledermaus aus dem Weinlandkreis Kitzingen. Plecotus austriacus. Foto: Christian Söder, naturgeflatter

Flatterhafte Landschaftspflege

Hier kommt Artenschutz, Kartierung und Öffentlichkeitsarbeit zusammen. Und dass schon seit 2013.


Garten für Nachtschwärmer, Nachtfalter Fledermaus Saatmischung, Foto: Christian Söder, naturgeflatter

Ein Garten für Nachtschwärmer

Die Saatmischung fördert Nachtfalter, Fledermaus, Vielfalt und Verständnis.


Der eyecatcher vor dem Flatterhaus, unsere Hellmine., eine Holzfledermaus. Foto: Christian Söder, naturgeflatter

Flatterhaus Hellmitzheim

Seit 2016 erfüllt das Umweltbildungsprojekt seine Aufgabe, es begeistert für Fledermäuse.



Ein Blick durch blühenden Goldfelberich, auf eine Infotafel zum Grauen Langohr. Foto: Christian Söder, naturgeflatter

Naturgarten Hortus nocte

Ein öffentlicher Garten, ein sozialer Garten und ein Naturbegegnungsraum für allerlei Fledergetier.


Reife Trauben im Fledermausweinberg. Foto: Christian Söder, naturgeflatter

Fledermauswein

Naturwein von Naturkindern, mit der Fledermaus für die Fledermaus.


Ein weidendes Ouessant Schaf im Weinberg. Foto: Christian Söder, naturgeflatter

Schafe im Weinberg

Mäh statt Mähen. Extensive Dauerbeweidung ersetzt Mulcher und Motorsense.