naturgeflatter vor dem Bildschirm.

Als Fachberater für Fledermausschutz und freiberuflicher Gutachter beschäftigen mich heimische Fledermäuse und deren immer rascher schwindenden Lebensräume. Manche Arten leben als Kulturfolger mitten unter uns, ohne dass wir von ihrer Anwesenheit Notiz nehmen. Diese Unauffälligkeit fasziniert mich.


naturgeflatter im Büro.

Besonders am Herzen liegt mir das im Bestand bedrohte Graue Langohr, eine typische Dorffledermaus. Zum sicheren Fortbestand ist es auf eine lebendige, vielfältig strukturierte Landschaft mit Hecken, Bäumen und blühenden Säumen angewiesen. In kleinen Kolonien lebt es unter unseren Dächern, jagt in naturnahen Gärten und über artenreichen Wiesen Nachtfalter. Für den Erhalt und die Aufwertung dieser Strukturen setze ich mich ein.



in Bild & Ton

Eine Filmklappe für den ersten Dreh zum Fledermausfilm. Ein Bild von naturgeflatter.
  • Querbeet: Aus Stamm mach Beet, BR 2019
  • Querbeet: Upcycling für Nachtfalter, BR 2017
  • Zeit für Bayern, Mystische Tiere, BR 2016 


in der Presse

Ein Bildausschnitt aus dem Franken Magazin mit einem Beitrag über Fledermäuse. Ein Bild von naturgeflatter.


Fachbeitrag Weinberge & Fledermäuse


Gegen di untergehende Sonne ist ein Aufzeichnungsgerät für Fledermausrufe als Silhouette zu erkennen. Ein Bild von naturgeflatter.

Unterschiedliche Quellen berichteten, dass sich früher Fledermäuse in Weinbergsnetzen verfangen hätten. Offensichtlich müssen die Tiere entsprechend tief im Weinberg geflogen sein, um sich im Netz zu verfangen. Möglicherweise geschah dies beim Suchen nach Beute.

 

Autoren: Christian Söder, Burkard Pfeiffer



Werdegang

  • 2018 Lokaler Lichtberater, HGON
  • 2016 Bestellung zum Fachberater für Fledermausschutz, Bay. Landesamt für Umwelt

Mitgliedschaften

  • Bundesverband für Fledermauskunde, BfV
  • NaturGarten e.V.
  • Naturwissenschaftlicher Verein Würzburg
  • Landesbund für Vogelschutz in Bayern, LBV


naturgeflatter unterstützt Tropica Verde

naturgeflatter fördert Tropica Verde